Archiv

Quelle: AdobeStock
2021
  • Schnelle Resteküche: Herbstliche Crumbles

    Schnelle Resteküche: Herbstliche Crumbles

    Crumble ist ein beliebter Klassiker unter den schnellen Desserts. Darüber hinaus eignet sich die Speise sehr gut zur Verwertung von übriggebliebenem Obst – und Gemüse – denn auch herzhafte Crumbles sind auf dem Vormarsch. Wir zeigen, welche

    mehr Link öffnen
  • Krummes Gemüse für Studierende

    Krummes Gemüse für Studierende

    Nach vier Jahren in ihrem erlernten Beruf als Ergotherapeutin wagte Beate Hörz den Quereinstieg in die Landwirtschaft. Auf dem Bio Gemüsehof Hörz setzt sie sich nun schon seit 26 Jahren gegen Lebensmittelverschwendung ein. Ihr Projekt

    mehr Link öffnen
  • Lebensmittelverluste schon beim Erzeuger stoppen

    Lebensmittelverluste schon beim Erzeuger stoppen

    An der Hochschule Osnabrück läuft noch bis Ende 2022 ein durch das Förderprogramm „Zweckvermögen des Bundes bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank“ gefördertes Innovationsprojekt zu optimierten Lagerungsverfahren bei Äpfeln. Ein

    mehr Link öffnen
  • "Würden alle ihre Karotten richtig lagern, würde das einen riesigen Unterschied machen."

    "Würden alle ihre Karotten richtig lagern, würde das einen riesigen Unterschied machen."

    Viele kennen das Problem: Kurz nach dem Einkauf bekommt der Brokkoli gelbe Flecken und der Salat lässt die Blätter hängen. Diese vorzeitigen Alterungserscheinungen lassen sich oft auf eine einfache Ursache zurückführen: die falsche Lagerung.

    mehr Link öffnen
  • Die bunte Kürbisvielfalt

    Die bunte Kürbisvielfalt

    Der Hokkaido ist der Klassiker unter den Kürbissen. Doch auch weniger bekannte Sorten haben geschmacklich einiges zu bieten und lassen sich vielfältig verwenden. Wir verraten, wie.
    Welche Teile sind bei welchem Kürbis essbar? Wie lagere ich

    mehr Link öffnen
  • Neuregelung des preisermäßigten Abverkaufs von Lebensmitteln

    Neuregelung des preisermäßigten Abverkaufs von Lebensmitteln

    Im Rahmen der Novellierung der Preisangabenverordnung, die das Bundeskabinett in seiner Sitzung am 25.08.2021 beschlossen hat, soll der preisermäßigte Abverkauf von schnell verderblichen Lebensmitteln und Waren mit kurzer Haltbarkeit erleichtert

    mehr Link öffnen
  • Günstig, gesund und klimafreundlich: Regionale Superfoods

    Günstig, gesund und klimafreundlich: Regionale Superfoods

    Sogenannte „Superfoods“ liegen im Trend: Exotische Lebensmittel wie Goji- und Acai-Beeren oder Chia-Samen gelten als besonders nährstoffreich und gesund. Aber auch Gemüse, Obst und Getreide aus Deutschland und Europa haben viele wertvolle

    mehr Link öffnen
  • Ein Gemüse-/Obstkorb im Abonnement

    Ein Gemüse-/Obstkorb im Abonnement

    Mit Qualität und Frische gegen Lebensmittelverschwendung Franz Apfelbacher betreibt zusammen mit seiner Familie den Hof Bioland-Apfelbacher, der neben Freizeitangeboten für Erwachsene und Kinder vor allem Gemüse- und Obstkorb-Abonnements anbietet.

    mehr Link öffnen
  • Urban Gardening: Gemüse aus eigenem Anbau

    Urban Gardening: Gemüse aus eigenem Anbau

    Gärtnern liegt im Trend: Immer mehr Menschen nutzen den eigenen Balkon oder Garten zum Anpflanzen von Gemüse und kümmern sich aktiv um Anbau und Ernte. Wir informieren, was es dabei zu beachten und zu lernen gibt und wie der Eigenanbau zu mehr

    mehr Link öffnen
  • Voll Banane? Nicecream für die heißen Tage

    Voll Banane? Nicecream für die heißen Tage

    Was tun mit älteren Bananen? Gerade im Sommer bietet es sich an, sie zu Eiscreme zu verarbeiten! Bei der sogenannten „Nicecream“ handelt es sich um schnelles, gesundes Eis, das sich ganz einfach auf Basis von Bananen mixen lässt. Dafür braucht

    mehr Link öffnen
  • Steuerliche Änderungen für Lebensmittelspenden

    Steuerliche Änderungen für Lebensmittelspenden

    Lebensmittelspenden sind ab sofort in umsatzsteuerlicher Hinsicht rechtssicherer möglich. Durch den ergänzten Umsatzsteuer-Anwendungserlass wird eine solide bundeseinheitliche Rechtslage geschaffen, die die Ermittlung der Bemessungsgrundlage für

    mehr Link öffnen
  • Möhren, Brot, alter Käse: So werden Lebensmittel wieder frisch

    Möhren, Brot, alter Käse: So werden Lebensmittel wieder frisch

    Schlaffes Gemüse, hartes Brot oder trockene Nudeln – zum Wegwerfen viel zu schade. Viele Nahrungsmittel mit kleinen Makeln lassen sich wunderbar auffrischen und so vor der Tonne bewahren. Mit den folgenden Tipps machen Sie altbackenes Brot wieder

    mehr Link öffnen
  • Gelbe und weiße Prozesslinie

    Gelbe und weiße Prozesslinie

    Die Gelbe Linie und die Weiße Linie unterteilen Milch- und Milchprodukte in zwei Kategorien. Welche Produkte zu welcher Prozesslinie gehören, erfahren Sie im Folgenden.
    Gelbe Linie Unter der Gelben Linie werden in Fachkreisen der Molkereiwirtschaft

    mehr Link öffnen
  • Faktenblatt: Radieschen

    Faktenblatt: Radieschen

    In unserem Faktenblatt zu Radieschen finden Sie Informationen rund um Saisonalität & Regionalität, Lagerung, Haltbarkeit und Verwertung des Gemüses.
    Name Radieschen Saison und Regionalität Mai bis Oktober in Deutschland Wintermonate: Import aus

    mehr Link öffnen
  • Faktenblatt: Spargel

    Faktenblatt: Spargel

    In unserem Faktenblatt zu Spargel finden Sie Informationen rund um Saisonalität & Regionalität, Lagerung, Haltbarkeit und Verwertung des Gemüses.
    Name Spargel - zwei Varianten: Bleichspargel (weiß und violett) Grünspargel (grün und

    mehr Link öffnen
  • Faktenblatt: Paprika

    Faktenblatt: Paprika

    In unserem Faktenblatt zu Paprika finden Sie Informationen rund um Saisonalität & Regionalität, Lagerung, Haltbarkeit und Verwertung des Gemüses.
    Saison und Regionalität Überwiegend ganzjähriger Import aus Spanien und den Niederlanden. Von

    mehr Link öffnen
  • Essbare Wildkräuter für die heimische Küche

    Essbare Wildkräuter für die heimische Küche

    Wenn im Frühling die Natur erwacht und die Temperaturen steigen, ist die beste Sammelzeit für Wildkräuter auf Wiesen und in Wäldern. Selbstgepflücktes ist regional, saisonal und damit ressourcenschonend und lässt sich vielfältig verwenden –

    mehr Link öffnen
  • Restefreies Osterfest

    Restefreies Osterfest

    Über die Hälfte der Lebensmittelabfälle in Deutschland fällt in privaten Haushalten an. Besonders an Feiertagen wird viel gekocht, oft bleiben Reste übrig. Zu den bevorstehenden Osterfeiertagen zeigen wir, wie Sie Lebensmittelabfälle mit einer

    mehr Link öffnen
  • Regrowing: So entstehen aus Resten neue Pflanzen

    Regrowing: So entstehen aus Resten neue Pflanzen

    Salatstrunk, Zwiebelwurzel und andere Gemüsereste landen meist im Biomüll. „Regrowing“ ist eine ressourcenschonende Alternative, bei der aus Resten neue Pflanzen werden. Die Methode ist nicht nur unkompliziert und umweltfreundlich – sie spart

    mehr Link öffnen
  • Faktenblatt: Kohlrabi

    Faktenblatt: Kohlrabi

    In unserem Faktenblatt zu Kohlrabi finden Sie Informationen rund um Saisonalität & Regionalität, Lagerung, Haltbarkeit und Verwertung des Gemüses.
    Saison und Regionalität Mai bis Oktober in Deutschland Nebensaison in Deutschland: März, April,

    mehr Link öffnen
  • Zum Liefern oder abholen? – Reste vermeiden beim Essen bestellen

    Zum Liefern oder abholen? – Reste vermeiden beim Essen bestellen

    Ob Pizza, Pasta oder Döner – in der Corona-Pandemie brummt das Geschäft der Lieferdienste. Essen bestellen ist praktisch und unterstützt die gebeutelte Gastronomie-Branche. Aber wird Bestelltes auch verbraucht? Wir zeigen, was am häufigsten

    mehr Link öffnen
  • Gemeinsam Lebensmittelverschwendung stoppen!

    Gemeinsam Lebensmittelverschwendung stoppen!

    Bundesernährungsministerin Julia Klöckner zieht Zwischenbilanz der Nationalen Strategie.
    Rund zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel werden in Deutschland jedes Jahr entlang der Lebensmittelversorgungskette als Abfall entsorgt ("Lebensmittelabfälle

    mehr Link öffnen
  • Nominierte für den Zu gut für die Tonne! – Bundespreis 2021 bekannt gegeben

    Nominierte für den Zu gut für die Tonne! – Bundespreis 2021 bekannt gegeben

    Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat die Nominierten für den diesjährigen Zu gut für die Tonne! – Bundespreis bekanntgegeben. Mit der Auszeichnung würdigt das Bundesministerium bereits zum sechsten Mal

    mehr Link öffnen
  • Obst und Gemüse vor der Tonne bewahren

    Obst und Gemüse vor der Tonne bewahren

    Über ein Drittel aller Lebensmittelabfälle machen in Deutschland Obst und Gemüse aus. Zum Internationalen Jahr für Obst und Gemüse 2021 geben wir Einblicke in die Hintergründe, liefern Tipps, was sich gegen die Verschwendung tun lässt und

    mehr Link öffnen
  • „Niemand ist perfekt.“

    „Niemand ist perfekt.“

    Die studierte Ernährungswissenschaftlerin Melanie Kirk-Mechtel war viele Jahre in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Heute arbeitet sie freiberuflich als Fachjournalistin und Online-Redakteurin. Ihr Schwerpunkt: Ernährung und

    mehr Link öffnen
  • Faktenblatt: Rosenkohl

    Faktenblatt: Rosenkohl

    In unserem Faktenblatt zu Rosenkohl finden Sie Informationen rund um Saisonalität & Regionalität, Lagerung, Haltbarkeit und Verwertung des Wintergemüses.
    Saison und Regionalität Oktober bis Februar in Deutschland. September bis März in den

    mehr Link öffnen
  • Video: Welche Ressourcen verbraucht unser Essen?

    Video: Welche Ressourcen verbraucht unser Essen?

    Das in den Schulmaterialien angesprochene Video "Welche Ressourcen verbraucht unser Essen?" finden Sie hier.
    Hinweis zum Schulmaterial Klasse 7-9: Die Schüler:innen werden bei Thema 2, Aufgabe 2a gebeten, die richtigen Zahlenpaare für Brot und

    mehr Link öffnen
  • Video: Warum werfen wir Lebensmittel weg?

    Video: Warum werfen wir Lebensmittel weg?

    Das in den Schulmaterialien angesprochene Video "Warum werfen wir Lebensmittel weg?" finden Sie hier.
    Aktivierung erforderlich Mit der Zustimmung werden alle Youtube-Videos auf dieser Seite aktiviert. Wir weisen darauf hin, dass dann Daten an Youtube

    mehr Link öffnen
  • 2. Nationales Dialogforum

    2. Nationales Dialogforum

    Im Rahmen der Veranstaltung werden die sektorbezogenen Dialogforen und weitere Gremien über die Fortschritte ihrer Arbeit berichten und einen Ausblick über die nächsten Schritte geben.
    Im Februar 2019 hat die Bundesregierung die Nationale

    mehr Link öffnen
  • Gesund, vielfältig und lange haltbar: Hülsenfrüchte sind echte Multitalente

    Gesund, vielfältig und lange haltbar: Hülsenfrüchte sind echte Multitalente

    Hülsenfrüchte liefern dem Körper wertvolle Nährstoffe, sind das ganze Jahr erhältlich und lassen sich vielfältig zubereiten. Und das Beste: Sie eignen sich optimal für eine langfristige Vorratshaltung und nachhaltige Resteverwertung. Zum

    mehr Link öffnen
  • Natürlicher Kühlschrank: So können Lebensmittel im Freien lagern

    Natürlicher Kühlschrank: So können Lebensmittel im Freien lagern

    Lebensmittel draußen lagern? Bei winterlichen Temperaturen ist das bei vielen Lebensmitteln problemlos möglich: auf dem Balkon, im Garten oder draußen auf dem Fensterbrett. Wer Lebensmittel im Freien lagert, schafft Platz im Kühlschrank,

    mehr Link öffnen
2020
  • Internationales Jahr Obst und Gemüse

    Internationales Jahr Obst und Gemüse

    Das Internationale Jahr Obst und Gemüse richtet die Aufmerksamkeit auf alle Facetten rund um Obst und Gemüse.
    Mehr Informationen hierzu finden Sie beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft . Sie sind auf der Suche nach Informationen

    mehr Link öffnen
  • Vorbereitet feiern: mit Meal-Prepping durch die Weihnachtszeit

    Vorbereitet feiern: mit Meal-Prepping durch die Weihnachtszeit

    Gemütliches Essen mit der Familie oder Freunden gehört für die meisten zur Weihnachtszeit einfach dazu. Doch die Zubereitung aufwendiger Gerichte kann auch stressig sein. Zudem ist es eine echte Kunst, große und komplexe Mahlzeiten passend zu

    mehr Link öffnen
  • Verwertung von Eiweiß

    Verwertung von Eiweiß

    Gerade beim adventlichen Plätzchenbacken wird bei vielen Rezepten das Trennen von Eigelb und Eiweiß verlangt – und dann nur das Eigelb benötigt. Schnell stellt sich die Frage, wie das übriggebliebene Eiweiß verwertet werden kann. Im Folgenden

    mehr Link öffnen
  • „Wir haben 2020 über 130.000 vorgepackte Lebensmitteltüten verteilt“

    „Wir haben 2020 über 130.000 vorgepackte Lebensmitteltüten verteilt“

    Sabine Werth ist Mitbegründerin und Vorsitzende der Berliner Tafel. 2003 erhielt sie für ihr ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz. In unserem Interview blickt sie auf ein schwieriges Jahr für die Tafeln in Deutschland zurück und

    mehr Link öffnen
  • Dialogforum private Haushalte

    Im Rahmen des Dialogforums sollen geeignete Maßnahmen zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung in privaten Haushalten idntifiziert, getestet und evaliert werden. Das Projekt wird durch das Ecologic Institut geleitet und zusammen mit der

    mehr Link öffnen
  • 3. Arbeitstreffen des Dialogforums Groß- und Einzelhandel

    Zum dritten internen Arbeitstreffen des Dialogforums Groß- und Einzelhandel am 10. November 2020 fanden sich über 30 Vertreterinnen und Vertreter aus Groß- und Einzelhandel sowie relevanter Verbände ein. In der online-Veranstaltung wurden u.a.

    mehr Link öffnen
  • St. Martin – Festessen ohne Reste

    St. Martin – Festessen ohne Reste

    Auch wenn die meisten großen Umzüge zu St. Martin aufgrund von Corona ausfallen, werden sicher auch in diesem Jahr Familien zu diesem Anlass ein festliches Mahl mit Martinsgans und Beilagen im kleinen Kreis servieren. Zu gut für die Tonne! hat

    mehr Link öffnen
  • Lesen, entdecken – und verwerten

    Lesen, entdecken – und verwerten

    Das Thema Lebensmittelverschwendung rückt vermehrt in den Fokus der Öffentlichkeit. Ein schöner Nebeneffekt: Es gibt immer mehr Bücher rund ums Resteverwerten und Lebensmittelwertschätzen. Zu gut für die Tonne! stellt zwei Neuerscheinungen vor,

    mehr Link öffnen
  • „Lebensmittel in die Tonne werfen ist auch ein ethisches Problem“

    „Lebensmittel in die Tonne werfen ist auch ein ethisches Problem“

    In ihrer Projektarbeit besuchen Claudia und Caro vom Umweltzentrum Hollen normalerweise Schulen, wo die Ökotrophologinnen restefreie Kochkurse und Workshops für Schüler:innen durchführen. Corona gab den Impuls, das Thema

    mehr Link öffnen
  • Ein Land – viele Arten der Resteverwertung

    Ein Land – viele Arten der Resteverwertung

    Dieses Jahr wird die Bundesrepublik Deutschland in ihrer heutigen Form 30 Jahre alt. Zu diesem Anlass hat Zu gut für die Tonne! eine Reihe typisch deutscher Gerichte recherchiert, mit denen sich nicht nur die Einheit auf vielfältige Art und Weise

    mehr Link öffnen
  • Kohlgemüse: Gut für Gesundheit und Umwelt

    Kohlgemüse: Gut für Gesundheit und Umwelt

    Mit dem Herbst beginnt die Saison für Kohlgemüse. Verschiedene Sorten wie Rosenkohl, Rotkohl oder Grünkohl sind jetzt frisch aus Deutschland erhältlich. Der Griff zum Klassiker der deutschen Küche lohnt sich, erklärt Zu gut für die Tonne! des

    mehr Link öffnen
  • Jetzt bewerben: Zu gut für die Tonne! – Bundespreis 2021

    Jetzt bewerben: Zu gut für die Tonne! – Bundespreis 2021

    Bundesernährungsministerin Julia Klöckner startet neue Runde des Wettbewerbs.
    Zum ersten Internationalen Tag der Aufmerksamkeit für Lebensmittelverluste und -verschwendung am 29. September hat die Bundesministerin für Ernährung und

    mehr Link öffnen
  • 10 goldene Regeln gegen Lebensmittelverschwendung

    10 goldene Regeln gegen Lebensmittelverschwendung

    Unsere zehn goldenen Regeln zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung geben praktische Alltagstipps für Jede:n, um die Lebensmittelabfälle in den eigenen vier Wänden zu reduzieren.
    Lebensmittelabfälle entstehen überall: in der

    mehr Link öffnen
  • Heimische Nüsse: Jetzt sammeln und genießen

    Heimische Nüsse: Jetzt sammeln und genießen

    Ob als gesunder Snack, besonderes Topping für den Salat oder gemahlen als Backzutat – Nüsse sind als leckere Energielieferanten beliebt. Im Herbst haben in Deutschland Maronen, Haselnüsse und Walnüsse Saison und können vielerorts in der Natur

    mehr Link öffnen
  • Verwertungsideen für unreife Sommerfrüchte

    Verwertungsideen für unreife Sommerfrüchte

    Ob auf dem Balkon, im Garten oder auf einer gemeinsam genutzten „Urban Gardening“-Fläche: Immer mehr Menschen finden Gefallen daran, sich im Sommer ihr eigenes Obst und Gemüse zu ziehen. Doch was tun mit leicht grünlichen Tomaten,

    mehr Link öffnen
  • Aktionswoche für Lebensmittelwertschätzung – jetzt kreative Aktionsideen einreichen

    Aktionswoche für Lebensmittelwertschätzung – jetzt kreative Aktionsideen einreichen

    Ende September findet unter dem Motto #deutschlandrettetlebensmittel die erste bundesweite Aktionswoche für mehr Lebensmittelwertschätzung statt. Engagierte Privatpersonen, Unternehmen sowie Vereine und Verbände können ihre Aktionen online

    mehr Link öffnen
  • Erklärfilm des Dialogforums Groß- und Einzelhandel

    Die Ziele und Rahmendaten des Dialogforums Groß- und Einzelhandel werden in folgendem kurzen Erklärfilm dargestellt.
    Den Film finden Sie hier.

    mehr Link öffnen
  • Lebensmittelhandel beteiligt sich an Reduzierung der Lebensmittelverschwendung

    Unternehmen des Lebensmittelgroß- und Einzelhandels haben Mitte Juni 2020 eine Beteiligungserklärung unterzeichnet und sich auf konkrete Maßnahmen geeinigt, um Lebensmittelabfälle zu verringern. Die Beteiligungserklärung wurde im Rahmen des

    mehr Link öffnen
  • Virtuelle Veranstaltungsreihe - Dialog zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen in der Außer-Haus-Verpflegung

    Ziel der virtuellen Veranstaltungen ist es, den Teilnehmer*innen das weitere Verfahren hin zu einer Branchenvereinbarung für die Außer-Haus-Verpflegung vorzustellen sowie gemeinsam die Anforderungen für die Unternehmen zur Umsetzung der

    mehr Link öffnen
  • Inspirationen für weiterführende Diskussionen zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen in Groß- und Einzelhandel

    Eines der Anliegen im Rahmen des Dialogforums Groß- und Einzelhandel ist die Identifikation und Umsetzung von wirkungsvollen Reduzierungsmaßnahmen im und an den Schnittstellen zum Handel. Dazu hat sich das Collaborating Centre on Sustainable

    mehr Link öffnen
  • Austausch zu weiteren Reduzierungsmaßnahmen

    Ein Austausch von Akteuren entlang der Lebensmittelversorgungskette zu denkbaren Reduktionsmaßnahmen im und an den Schnittstellen zum Handel wird derzeit vorbereitet und ist nun als online-Veranstaltung für den 23. Juni 2020 geplant. Gerne können

    mehr Link öffnen
  • Dialogforums Groß- und Einzelhandel: weiteres Vorgehen aufgrund von Covid-19

    Aufgrund der derzeit geltenden Beschränkungen wegen Covid-19 wird die Auftaktveranstaltung des Dialogforums am 21. April 2020 leider nicht in der ursprünglich geplanten Form stattfinden können. Die öffentliche Präsentation der Ziele des

    mehr Link öffnen
  • Dialogforum Außer-Haus-Verpflegung: weiteres Vorgehen aufgrund von Covid-19

    Aufgrund der aktuellen Entwicklungen um Covid-19 wird nicht wie geplant im Mai die nächste Dialogveranstaltung stattfinden.
    Um den Prozess trotzdem nicht zu verzögern, erarbeitet das Projektteam derzeit Online-Formate zum Austausch, die

    mehr Link öffnen
  • 2. Öffentlicher Austausch zu weiteren Reduzierungsmaßnahmen

    2. Öffentlicher Austausch zu weiteren Reduzierungsmaßnahmen

    Die bisherige Arbeit des Dialogforums Groß- und Einzelhandel wird in einer öffentlichen online-Veranstaltung am 23. März 2021 von 9.00-10.20 Uhr vorgestellt. Gleichzeitig möchte das Projektteam auch Fragen, Anregungen, Impulse und Wünsche für

    mehr Link öffnen
  • Das "Dialogforum private Haushalte" lädt Interessierte zur Kooperation ein!

    Das "Dialogforum private Haushalte" lädt Interessierte zur Kooperation ein!

    Als Teil der "Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung" ist im Oktober 2020 das „Dialogforum private Haushalte – Reduzierung von Lebensmittelverschwendung“ ins Leben gerufen worden. Ziel ist es, durch regelmäßige

    mehr Link öffnen
  • Auftakttreffen des Dialogforums des deutschen Groß- und Einzelhandels

    Am 21. April 2020 wird Bundesministerin für Landwirtschaft und Ernährung Julia Klöckner das Dialogforum des Groß- und Einzelhandels offiziell eröffnen. Dem Groß- und Einzelhandel wird hinsichtlich der Reduzierung von Lebensmittelabfällen eine

    mehr Link öffnen
  • Zwischenbericht - Stand der Umsetzung der Beteiligungserklärung

    Das Dialogforum Groß- und Einzelhandel ist Teil der Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung. Der vorliegende Zwischenbericht gibt einen Überblick über die Zielerreichung des Projekts und die jeweiligen Maßnahmen zur

    mehr Link öffnen
2019
  • Restefreie Festtagsküche

    Restefreie Festtagsküche

    Zu keiner Zeit im Jahr schlemmen und kochen die Menschen so ausgiebig und so gesellig wie rund um die Weihnachtsfeiertage. Große Familienessen sind dabei nicht immer ganz leicht zu kalkulieren. Zu gut für die Tonne! gibt Tipps, wie du durch gute

    mehr Link öffnen
  • Lebensmittelverschwendung in Gastronomiebetrieben: Online-Umfrage gestartet

    Lebensmittelverschwendung in Gastronomiebetrieben: Online-Umfrage gestartet

    Das Projekt AVARE (Adding Value in Resource Effective Food Systems) widmet sich der Lebensmittelabfallvermeidung in der Außer-Haus-Verpflegung. Ziel ist es, Lebensmittelabfälle in der Gastronomie und Verpflegung zu reduzieren und nicht vermeidbare

    mehr Link öffnen
  • Bundesministerin Julia Klöckner lud zum 1. Nationalen Dialogforum

    Bundesministerin Julia Klöckner lud zum 1. Nationalen Dialogforum

    Bundesministerin Julia Klöckner lud zum 1. Nationalen Dialogforum Zum 1. Nationalen Dialogforum am 06. November 2019 kamen Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft in Berlin zusammen. Das gemeinsame

    mehr Link öffnen
  • „Mit geretteten Lebensmitteln nachhaltige Kocherlebnisse schaffen.“

    „Mit geretteten Lebensmitteln nachhaltige Kocherlebnisse schaffen.“

    Gemeinsam Kochen und Essen und dabei Lebensmittel vor der Tonne bewahren? Nach diesem Prinzip bietet Thore Hildebrandt regelmäßig ein „Nachhaltiges Retterdinner“ an. Aus geretteten Lebensmitteln wird dabei ein pflanzenbasiertes

    mehr Link öffnen
  • Wahrheit oder Mythos? Die Herbstausgabe

    Wahrheit oder Mythos? Die Herbstausgabe

    Sind keimende Kartoffeln giftig? Darf man Champignons mit geöffneten Lamellen noch essen? Oder Pilzgerichte aufwärmen? Und muss man bei Brokkoli und Blumenkohl den Strunk wirklich immer abschneiden? Wir gehen gängigen Küchenmythen auf den Grund

    mehr Link öffnen
  • Bundesministerin Julia Klöckner startet Bundespreis 2019

    Bundesministerin Julia Klöckner startet Bundespreis 2019

    Der Zu gut für die Tonne!-Bundespreis geht in seine vierte Runde: Heute hat Bundesministerin Julia Klöckner die Bewerbungsphase gestartet. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) würdigt mit dem Preis bereits seit 2016

    mehr Link öffnen
  • Wahrheit oder Mythos?

    Wahrheit oder Mythos?

    Bleiben Melonenkerne wirklich im Magen stecken? Wir gehen gängigen Küchenmythen auf den Grund.
    Mythos Nummer 1: Melonenkerne darf man nicht essen! Viele kennen vermutlich die Gruselgeschichten aus Kindertagen, dass sich Melonenkerne im Magen

    mehr Link öffnen
  • Nachhaltig und gesund: Bewusst essen mit Kindern

    Nachhaltig und gesund: Bewusst essen mit Kindern

    Wer bewusst isst, ernährt sich nicht nur gesünder, er hilft auch, Ressourcen zu schonen und Abfälle zu vermeiden. Die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft informiert, wie Kinder früh einen

    mehr Link öffnen
  • Vitamine auf Eis

    Vitamine auf Eis

    Beeren, Brokkoli und Paprika – wer Obst und Gemüse richtig einfriert, erhält sich die Frische des Sommers und hat auch im Herbst noch ausreichend Vitamine auf Lager.
    Im Sommer sind Marktstände und Supermarktregale prall gefüllt mit leckerem

    mehr Link öffnen
  • Brot im Sommer: So bleibt es lange frisch

    Brot im Sommer: So bleibt es lange frisch

    Egal ob süßer Toast am Morgen, ein belegtes Brötchen für unterwegs oder knuspriges Baguette zum Grillen am Abend – Brot ist für viele fester Bestandteil des täglichen Speiseplans. Allerdings ist Brot auch eines der Lebensmittel, die besonders

    mehr Link öffnen
  • Jetzt gibt’s Saures!

    Jetzt gibt’s Saures!

    Fermentieren macht Gemüse haltbar und bekömmlich und erfreut sich derzeit großer Beliebtheit. Experte Olaf Schnelle erklärt, wie’s geht.
    Salzgurken, saure Bohnen, koreanisches Kimchi oder klassisches Sauerkraut – fermentiertes Gemüse

    mehr Link öffnen
  • Lebensmittelverschwendung reduzieren – auf dem Evangelischen Kirchentag

    Lebensmittelverschwendung reduzieren – auf dem Evangelischen Kirchentag

    Was für ein Vertrauen – unter diesem Motto fand vom 19. - 23. Juni der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund statt.
    Zu gut für die Tonne! war im Zentrum Jugend mit der Evangelischen Jugend in ländlichen Räumen (ejl) und zwei

    mehr Link öffnen
  • Abwechslung auf dem Grill durch Marinieren

    Abwechslung auf dem Grill durch Marinieren

    Marinieren schafft geschmackliche Abwechslung auf dem Grill und kann das Fleisch länger haltbar machen.
    Das Marinieren ist eine altbewährte Methode, um Fleisch haltbarer zu machen und vor dem Austrocknen zu bewahren – aber auch, um das Aroma zu

    mehr Link öffnen
  • Mit Genuss durch die Grillsaison

    Mit Genuss durch die Grillsaison

    Der Sommer ist da und mit ihm die ideale Zeit für lange Grillabende im Park, auf dem Balkon oder im eigenen Garten. Neben Mais, Zucchini oder Paprika dürfen bei vielen ein saftiges Steak oder eine knusprige Bratwurst nicht fehlen. Doch

    mehr Link öffnen
  • Staunen, schlemmen und Sonnenschein

    Staunen, schlemmen und Sonnenschein

    Mit allen Sinnen konnten die Besucherinnen und Besucher das Thema Lebensmittelverschwendung auf dem 17. Zu gut für die Tonne! -Aktionstag, in Kooperation mit dem Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Saarland erleben. Was ist

    mehr Link öffnen
  • Zeit für Wildes: Kräuter aus der Stadt

    Zeit für Wildes: Kräuter aus der Stadt

    Bärlauch, Gänseblümchen und Holunderblüten – im Frühling und Sommer sprießen in Parks, auf Grünflächen und am Wegesrand zahlreiche wilde Kräuter. Bei der Ern-te gibt es jedoch einiges zu beachten.
    Bärlauch, Gänseblümchen und

    mehr Link öffnen
  • Snacks in Serie

    Snacks in Serie

    Geröstete Kerne, Ofenchips oder Teigschnecken – mit diesen Snacks punktest du beim Serienmarathon.
    Für einen gelungenen Fernsehabend braucht es nicht unbedingt Chips, Flips und Pizza. Selbstgemachte Snacks sind nicht nur mindestens genauso

    mehr Link öffnen
  • Engagement gegen Lebensmittelverschwendung wird belohnt

    Engagement gegen Lebensmittelverschwendung wird belohnt

    Insgesamt 18 Projekte waren in fünf Kategorien (Landwirtschaft &Produktion, Handel, Gastronomie, Gesellschaft & Bildung und – erstmalig – Digitalisierung) nominiert; weitere Projekte wurden mit einem Förderpreis geehrt. Dafür sind insgesamt

    mehr Link öffnen
  • Zu gut für die Tonne!-Bundespreis 2019: Das sind die Nominierten

    Zu gut für die Tonne!-Bundespreis 2019: Das sind die Nominierten

    Innovationen gegen Lebensmittelverschwendung: Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) nominiert 18 Projekte aus ganz Deutschland für den Zu gut für die Tonne!-Bundespreis. Die Auszeichnung wird am 3. April durch

    mehr Link öffnen
  • Schmöker für mehr Wertschätzung

    Schmöker für mehr Wertschätzung

    Koch- und Ernährungsbücher gibt es viele. Bücher, die sich mit dem Thema Lebensmittelverschwendung auseinandersetzen, waren bis vor kurzem rar. Doch das Bewusstsein für das Problem nimmt zu. Inzwischen erscheinen immer mehr Publikationen mit

    mehr Link öffnen
  • Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und PENNY starten Kampagne

    Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und PENNY starten Kampagne

    "Kostbares retten" - Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und PENNY starten eine Kampagne gegen Lebensmittelverschwendung. Molkereiprodukte der Eigenmarke werden mit einem deutlichen Hinweis versehen, dass sie womöglich nach Ablauf

    mehr Link öffnen
  • Bis zur vollen Reife

    Bis zur vollen Reife

    Was haben Äpfel, Aprikosen, Avocados, Bananen, Birnen, Feigen, Heidelbeeren, Kiwis, Mangos, Melonen, Nektarinen, Papayas, Pfirsiche, Pflaumen und Zwetschgen gemeinsam? Sie alle sind sogenannte klimakterische Früchte. Das bedeutet: Sie reifen nach.

    mehr Link öffnen
  • Restefreies Restaurant

    Restefreies Restaurant

    Etwa 1,9 Millionen Tonnen Lebensmittel landen so jährlich im Abfall. Für Restaurantbetreiber ist dies nicht nur ein ethisches Problem, sondern auch ein ökonomisches: Die verschwendeten Lebensmittel kosten bares Geld. Viele tun daher bereits etwas,

    mehr Link öffnen
2018
  • Mission „Lebensmittelretter“

    Mission „Lebensmittelretter“

    Werden Früchte zu reif, nimmt sie der Handel oft nicht mehr an. Auf diese Weise entstehen Lebensmittelabfälle. Das hat das Tochterunternehmen Finger Fruit der Firma Fruchthof Bratzler aus Karlsruhe erkannt und bietet gesunde Snacks aus überreifen

    mehr Link öffnen
  • Frische im Kühlschrank: Alles eine Frage der Hygiene

    Frische im Kühlschrank: Alles eine Frage der Hygiene

    Schmutzige Verpackungen, loses Obst und Gemüse, die Verwendung alter Putzlappen – Keime gelangen auf unterschiedlichen Wegen in den Kühlschrank. Dort vermehren sie sich so gut, dass sich neben Getränken und Speisen teilweise mehr

    mehr Link öffnen
  • Keimzelle Kühlschrank? Jetzt nicht mehr

    Keimzelle Kühlschrank? Jetzt nicht mehr

    Im Kühlschrank bleiben Lebensmittel frisch – vorausgesetzt, er ist sauber. Wir stellen dir einfache Tipps für mehr Hygiene vor.
    Schmutzige Verpackungen, loses Obst und Gemüse, rohes Fleisch, ungewaschene Hände, die Verwendung alter Putzlappen

    mehr Link öffnen
  • „Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“

    „Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“

    Als Küchenchef haben Sie tagtäglich mit Lebensmitteln zu tun. Inwiefern spielt das Thema Lebensmittelverschwendung dabei eine Rolle? Es stecken so viele Ressourcen und Arbeit in unseren Lebensmitteln. Wenn ich daran denke, wie viele Lebensmittel in

    mehr Link öffnen
  • Kinder-Tafel an der Elbe

    Kinder-Tafel an der Elbe

    Sie kochen zusammen, besuchen Bauernhöfe, kümmern sich um Pflanzen und Tiere und lernen dabei jede Menge über unsere Umwelt und unsere Lebensmittel – die Teilnehmer der Kinder-Tafel, einem von insgesamt zwölf HeimatTafeln. Die Initiative Zu gut

    mehr Link öffnen
  • Premiere des Tafel-Theaters

    Premiere des Tafel-Theaters

    An der Premiere des Stücks in Datteln wirkten sowohl Geflüchtete als auch Nichtgeflüchtete mit ihren persönlichen, unterschiedlichen Geschichten mit. Das Theaterstück erzählt beispielsweise von einem Schafhirten und einem Bürgermeister aus

    mehr Link öffnen
  • Die Konserve: Lebensmittelretter mit Geschichte

    Meilensteine in Sachen Haltbarkeit Der berühmte Feldherr Napoleon Bonaparte suchte nach einer Möglichkeit, den Proviant für seine Armee haltbar zu machen, da die Lebensmittel aus Plünderungen für seine wachsenden Truppen nicht mehr ausreichten.

    mehr Link öffnen
  • Integrativ, ertragreich, wertschätzend –  Tafel-Acker feiert einjähriges Bestehen

    Integrativ, ertragreich, wertschätzend – Tafel-Acker feiert einjähriges Bestehen

    Seit April 2017 engagieren sich auf dem Weilheimer Acker des Landwirtes Kleinhans sieben Familien, die in der bayerischen Kreisstadt Zuflucht gefunden haben. Zusammen mit Ehrenamtlichen der Weilheimer Tafel hegen und pflegen sie die angebauten

    mehr Link öffnen
  • Kleine Kräuterkunde: Frischetipps zur Saison

    Kleine Kräuterkunde: Frischetipps zur Saison

    Wie köstlich ist die Sommerzeit: mit frischer Minze im Getränk, saftiger Kresse auf dem Butterbrot und erntefrischem Majoran in der Gemüsepfanne. Von Mai bis September haben Kräuter Hochsaison. Das würzige Grünzeug ist jedoch sehr empfindlich,

    mehr Link öffnen
  • Super-Pulver rettet Lebensmittel

    Super-Pulver rettet Lebensmittel

    Lebensmittel retten und gleichzeitig die Haltbarkeit von Obst und Gemüse auf fast zwei Jahre verlängern? Und dabei 90 Prozent der Nährstoffe in den Früchten erhalten? Wie kann das funktionieren? Indem Avocado, Olive, Mango und Co. getrocknet und

    mehr Link öffnen
  • Kleine Kräuterkunde: So bleibt Grünes frisch und haltbar

    Kleine Kräuterkunde: So bleibt Grünes frisch und haltbar

    Frische Minze im Getränk, saftige Kresse auf dem Butterbrot und würziges Majoran in der Pfanne: Sommerzeit ist Kräuterzeit. Die meisten Gewürzpflanzen haben jetzt Saison und schmecken am besten, wenn sie ganz frisch sind. Doch wie bleiben

    mehr Link öffnen
  • Coole Tipps für heiße Tage: So halten Lebensmittel länger

    Coole Tipps für heiße Tage: So halten Lebensmittel länger

    Sommerhitze und schwüle Gewitterluft setzen unseren Lebensmitteln schnell zu. Brot neigt innerhalb kürzester Zeit zu Schimmelbildung, Obst wird matschig und die Milch sauer. Wie Lebensmittel bei drückend-warmen Temperaturen gelagert werden, damit

    mehr Link öffnen
  • „Gutes Essen macht Schule“: Handreichung zur nachhaltigen Kita- und Schulverpflegung

    „Gutes Essen macht Schule“: Handreichung zur nachhaltigen Kita- und Schulverpflegung

    Doch egal ob Gemüse, Fisch, Getreide, Milchprodukte oder Fleisch, es sollte nicht nur abwechslungsreich sein, sondern auch nachhaltig. Eine regionale Herkunft und ökologische Erzeugung der Produkte können ebenso einen wichtigen Beitrag zum Klima-

    mehr Link öffnen
  • Klimagesunde Schulverpflegung

    Klimagesunde Schulverpflegung

    Handlungsleitfaden der Verbraucherzentrale NRW für Verpflegungsanbieter und Schulen
    Wie kann das Speisenangebot in Schulküchen so gestaltet werden, dass es gesund ist und zugleich weniger klimaschädigende Treibhausgase entstehen? Und wie lassen

    mehr Link öffnen
  • Kitas und Schulen gegen Lebensmittelverschwendung

    Kitas und Schulen gegen Lebensmittelverschwendung

    Ob ungeeignete Portionsgrößen, unbeliebte Beilagen oder Reste aus Töpfen und Pfannen – Ursachen für Speiseabfälle in Schulkantinen oder Kitas gibt es viele. Die gute Nachricht: Es gibt ebenso viel Potenzial, die Verschwendung zu verringern.

    mehr Link öffnen
  • Grillen! – Lecker und nachhaltig

    Grillen! – Lecker und nachhaltig

    Die warmen Temperaturen und langen Abende machen Laune auf Würziges vom Grill. Mit Beilagen wie Salat, Dips oder Brot hat man schnell eine große Vielfalt auf dem Tisch. Werden ein paar Aspekte berücksichtigt, kann das Festmahl gleichzeitig gesund

    mehr Link öffnen
  • Studie: Frisches Obst und Gemüse landen am häufigsten im Hausmüll

    Studie: Frisches Obst und Gemüse landen am häufigsten im Hausmüll

    Durchgeführt wurde die Untersuchung von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Sie liefert erstmals repräsentative Ergebnisse über die Art und Zusammensetzung von

    mehr Link öffnen
  • Vitaminbomben

    Vitaminbomben

    Gesunde Ernährung zur Erkältungszeit – da dürfen Obst und Gemüse nicht fehlen. Die Vitaminspender Kohl, Zitronen, Orangen, Mandarinen und Möhren haben jetzt Saison. Mit unseren Tipps landen auch Reste nicht im Abfall.
    Vitamine bewahren,

    mehr Link öffnen
  • Als Bauernpate den Wert von Lebensmitteln begreifen

    Als Bauernpate den Wert von Lebensmitteln begreifen

    Als Bauernpate den Wert von Lebensmitteln begreifen
    Woher kommt eigentlich unser Essen? Auf diese und weitere Fragen bekommen Kinder im Projekt Bauernpaten Antworten. Bildung ist wichtig, um die Lebensmittelverschwendung zu stoppen: Nur wer versteht,

    mehr Link öffnen
2017
  • Tolle Knollen – gesund, schmackhaft und zu gut für die Tonne!

    Tolle Knollen – gesund, schmackhaft und zu gut für die Tonne!

    Die „alten“ Sorten sind besonders reich an Nährstoffen und bringen Abwechslung auf den Speiseplan. Zu kaufen gibt es sie zum Beispiel in Bioläden, gut sortierten Supermärkten, Hofläden und auf Wochenmärkten. Die Initiative Zu gut für die

    mehr Link öffnen
  • Lebensmittelabfall reduzieren: So können Restaurantgäste dabei helfen

    Lebensmittelabfall reduzieren: So können Restaurantgäste dabei helfen

    Was übrig bleibt, kommt in die Beste-Reste-Box Wer kennt das nicht? Das Essen im Restaurant schmeckt wunderbar und doch ist man nach einer halben Portion eigentlich schon satt. Schade, wenn die Reste jetzt in die Tonne wandern würden. Dabei wäre

    mehr Link öffnen
  • Obst und Gemüse – krumm und lecker!

    Obst und Gemüse – krumm und lecker!

    Immer mehr Supermärkte nehmen Obst und Gemüse mit Macken in ihr Sortiment auf. Für alle Kunden ist das eine Chance, Lebensmittel vor dem Abfall zu retten. Denn was Macken hat, zu groß oder zu klein ist, wird oft aussortiert, weil es sich

    mehr Link öffnen
  • Abfall? Von wegen!

    Abfall? Von wegen!

    Die Herstellung unserer Lebensmittel beansprucht viele Ressourcen wie Boden und Wasser, aber auch Energie und Arbeitskraft. So werden allein für die Herstellung von einem Kilogramm Tomaten rund 200 Liter Wasser benötigt. Wer Obst und Gemüse

    mehr Link öffnen
  • Kochen ohne Reste

    Kochen ohne Reste

    Wie schmeckt eigentlich Radieschengrün? Muss der Brokkolistrunk wirklich auf den Kompost? Und wofür lassen sich Apfelkerne verwenden? Erste Kochbücher widmen sich der kompletten Nutzung von Obst und Gemüse und sorgen so dafür, dass weniger

    mehr Link öffnen
  • Deutschlands liebstes Obst und Gemüse ist Zu gut für die Tonne!

    Deutschlands liebstes Obst und Gemüse ist Zu gut für die Tonne!

    Jetzt im September haben sie alle Saison: Die beliebtesten Obst- und Gemüsesorten Deutschlands. Die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zeigt, wie sie zu Hause lange lecker bleiben.

    mehr Link öffnen
  • Stoppt Schimmel – rettet Lebensmittel!

    Stoppt Schimmel – rettet Lebensmittel!

    Was schimmelt, muss in den Abfall, oder doch nicht immer? Die Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft Zu gut für die Tonne! beantwortet diese Frage und gibt Tipps, wie man Schimmel vorbeugt.
    Im Kühlschrank, auf dem

    mehr Link öffnen
  • Stoppt Schimmel, rettet Lebensmittel!

    Stoppt Schimmel, rettet Lebensmittel!

    Was schimmelt, muss in den Abfall, oder doch nicht immer? Wir klären rund ums Thema Schimmel auf und geben Tipps, wie man Schimmel vorbeugt.
    Im Kühlschrank, auf dem Käse oder dem Brot: Schimmel kennt jede:r aus dem Haushalt. Fast alle Giftstoffe,

    mehr Link öffnen
  • Lebensmittelabfälle im Handel reduzieren

    Lebensmittelabfälle im Handel reduzieren

    Im deutschen Lebensmittelgroß- und -einzelhandel fallen jährlich rund 550 000 Tonnen Lebensmittelabfälle an. Die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft zeigt, wie Lebensmittelabfälle im Handel

    mehr Link öffnen
  • Wie der Handel Lebensmittel retten kann

    Wie der Handel Lebensmittel retten kann

    Ob vom Verbraucher, von der EU oder vom Lebensmittelgesetzbuch: Im Umgang mit Lebensmitteln sind die Erwartungen an den Handel groß. Strenge Hygienevorschriften müssen eingehalten und Produkte mit abgelaufenem Verbrauchsdatum entsorgt werden. Die

    mehr Link öffnen
  • Supermarkt mit eigener Resteküche

    Supermarkt mit eigener Resteküche

    Im Handel werden viele Lebensmittel entsorgt, weil sie das Mindesthaltbarkeitsdatum erreicht haben oder den optischen Ansprüchen der Kunden nicht genügen. Ein holländischer Supermarkt rettet diese Ware mit einer tollen Idee.
    Blumenkohl mit kleinen

    mehr Link öffnen
  • Rette dein Pausenbrot vor der Tonne!

    Rette dein Pausenbrot vor der Tonne!

    Mit dem Start des neuen Schuljahres beginnt in vielen Familien wieder das fleißige Pausenbrot schmieren. Aber wie sollte die Brotbox bestückt werden, damit die Pausensnacks nicht unangetastet wieder nach Hause gebracht oder gar in der Tonne

    mehr Link öffnen
  • Too Good To Go - Die App gegen Lebensmittelverschwendung

    Too Good To Go - Die App gegen Lebensmittelverschwendung

    Über Apps wie "Too Good To Go" können die Nutzer überproduziertes Essen von Restaurants, Bäckereien, Supermärkten und Hotels zu einem vergünstigten Preis abholen und helfen auf diese Weise Lebensmittelverschwendung nachhaltig zu reduzieren.

    mehr Link öffnen
  • Milch – länger haltbar als du denkst!

    Milch – länger haltbar als du denkst!

    Milch und Milchprodukte sind beliebt: 52 Liter Milch und 17 Kilo Joghurt verbrauchte jeder Deutsche im Jahr 2015. Doch nicht alle gekauften Milchprodukte werden verzehrt, oft landen sie auch unnötig im Abfall, weil das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD)

    mehr Link öffnen
  • Unser täglich Brot: Zu gut für die Tonne!

    Unser täglich Brot: Zu gut für die Tonne!

    Nirgendwo sonst gibt es eine so große Brotvielfalt wie in Deutschland: Mehr als 300 Brotsorten und 1200 Variationen an Kleingebäck, zu dem beispielsweise Brötchen und Brezeln gehören, sind bekannt. Über 3000 Rezepturen sind im Register des

    mehr Link öffnen
  • Ideen von morgen für Brot von gestern

    Ideen von morgen für Brot von gestern

    Back2 bietet in Görlitz Handwerksgebäck für alle Back2 aus Görlitz zum Beispiel hat sich auf Hochwertiges aus Handwerksbäckereien spezialisiert. Ware aus Backfabriken geht hier nicht über den Tresen. Dies versprechen die Inhaber. Verkauft wird

    mehr Link öffnen
  • Hunkelstide macht Leckeres aus Aussortiertem

    Hunkelstide macht Leckeres aus Aussortiertem

    Klein angefangen Angefangen hat alles ganz klein: Ein Bekannter brachte überschüssiges Obst und Gemüse mit und Elke Kühl machte daraus Leckeres wie Marmelade und Kompott. Ihr Partner kam darauf, dass sie daraus doch beruflich etwas machen

    mehr Link öffnen
  • Zwölf HeimatTafel-Projekte: Lebensmittel schätzen und Integration fördern

    Zwölf HeimatTafel-Projekte: Lebensmittel schätzen und Integration fördern

    Lebensmittel retten und Flüchtlingen helfen – möglich machen das die Tafeln. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unterstützt dieses Engagement bis 2019 mit knapp 400.000 Euro. Mit dem Geld koordiniert der

    mehr Link öffnen
  • Mit den „Food Fighters“ gegen Lebensmittelverschwendung

    Mit den „Food Fighters“ gegen Lebensmittelverschwendung

    In Restaurants wandern zu viele Essensreste in die Mülltonne. Der Koch Michael Schieferstein hat sich diesem Problem angenommen und den Verein „Food Fighters“ gegründet.
    Auch in Restaurants wandern zu viele Essensreste von den Tellern direkt in

    mehr Link öffnen
  • Mit gutem Gewissen Fisch essen

    Mit gutem Gewissen Fisch essen

    Überfischung reduziert die globalen Fischbestände stark. Wir sagen dir, worauf bei einem nachhaltigen Fisch-Einkauf zu achten ist.
    Schon 30 Prozent der globalen Wildfischbestände sind so klein geworden, dass ganze Ökosysteme aus dem Gleichgewicht

    mehr Link öffnen
  • Kreativ gegen Verschwendung

    Kreativ gegen Verschwendung

    In diesen Restaurants landet fast nichts in der Tonne.
    Das Gasthaus Großer Kiepenkerl in Münster ist bekannt für seine traditionelle westfälische Küche. Aber das Traditionshaus ist auch gegen Lebensmittelverschwendung aktiv. Das beginnt schon

    mehr Link öffnen
2016
  • Keine Angst vor Kochpannen

    Keine Angst vor Kochpannen

    Hilfe bei Kochpannen, Tipps zur Planung des Menüs und zur Resteverwertung typischer Festtagsspeisen: Die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zeigt, wie die Festtage ohne

    mehr Link öffnen
  • Digitale Schnitzeljagd zum Wert von Brot

    Digitale Schnitzeljagd zum Wert von Brot

    Per Geocoaching können Jugendliche in Baden-Württemberg den Weg des Brotes erleben.
    Die beste Waffe gegen das Wegwerfen von Lebensmitteln ist die Wertschätzung. Aber was sind Lebensmittel eigentlich wert? Das können Jugendliche an mehreren Orten

    mehr Link öffnen
  • Pausenbrottipps für Lebensmittelretter

    Pausenbrottipps für Lebensmittelretter

    Wenn Kindern das Pausenbrot nicht schmeckt, wird es verschmäht und landet bei so manchem im Abfall – direkt in der Schule oder als wiederheimgebrachtes Brot zu Hause. Auch der klassische Belag – Wurst und Käse – läuft Gefahr, weggeworfen zu

    mehr Link öffnen
  • Pannenschutz für Marmelade

    Pannenschutz für Marmelade

    Das rettet Selbstgemachtes und Gekauftes vor dem Abfall
    Sommer ist Beerenzeit: Von Juni bis August ist das heimische Angebot für dieses Obst besonders groß. Lange aufbewahren lassen sich frische Beeren allerdings nicht. Länger haltbar sind sie als

    mehr Link öffnen
  • Tipps für Lebensmittelretter am Arbeitsplatz

    Tipps für Lebensmittelretter am Arbeitsplatz

    Passende Portionsgröße wählen Auch in Kantinen sind die Portionen auf den Tellern oft größer als der Hunger. Es lohnt sich deshalb, nach einer halben Portion zu fragen. Viele Kantinen haben sich inzwischen auf Kundenwünsche eingestellt und

    mehr Link öffnen
  • Potsdamer Aktionstag war ein großer Erfolg

    Potsdamer Aktionstag war ein großer Erfolg

    Rund 1.000 interessierte Kinder und Erwachsene kamen zur Langen Tafel auf den Luisenplatz und informierten sich über das Thema Lebensmittelverschwendung
    Der Aktionstag "Zu gut für die Tonne! Potsdam rettet Lebensmittel!" am vergangenen Wochenende

    mehr Link öffnen
  • Zu gut für die Tonne! Aktionstag in Potsdam

    Zu gut für die Tonne! Aktionstag in Potsdam

    Von der Domstadt nach Brandenburg: Der nächste ZgfdT-Aktionstag findet auf dem Luisenplatz in Potsdam statt!
    Wenn Sie wissen wollen, wie auch Sie einen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung leisten können, dann kommen Sie zu der Erntetour "Slow

    mehr Link öffnen
  • Mittagspause ohne Reste

    Mittagspause ohne Reste

    Lebensmittelabfälle in Restaurants und Kantinen summieren sich jährlich auf 1,9 Millionen Tonnen. Noch gar nicht mitgerechnet ist dabei das, was wir am Arbeitsplatz oder in der Büroküche übrig lassen. Zu große Portionen, ein Überangebot am

    mehr Link öffnen
  • Mit "Waste Watch" zu weniger Lebensmittelverschwendung

    Mit "Waste Watch" zu weniger Lebensmittelverschwendung

    Rund 1,9 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jährlich in deutschen Restaurants und Kantinen weggeworfen. Sie werden nicht aufgegessen, bleiben auf Buffettischen, in der Essensausgabe oder im Lager liegen.
    Der nachhaltige Umgang mit Lebensmitteln

    mehr Link öffnen
  • Köln rettete Lebensmittel!

    Köln rettete Lebensmittel!

    Karotte zu krumm? Kartoffel zu knubbelig! Auf den Müll damit? Keinesfalls! Unter dem Motto "Köln rettet Lebensmittel!" konnte jeder zwei Tage lang gegen Lebensmittelverschwendung aktiv werden und viele Tipps für den eigenen Alltag erfahren.

    mehr Link öffnen
  • Innovative Ideen gegen Lebensmittelverschwendung

    Innovative Ideen gegen Lebensmittelverschwendung

    Gute Ideen gegen Lebensmittelverschwendung standen am Abend des 13. April im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Mittelpunkt. Bundesernährungsminister Christian Schmidt hatte zur Verleihung des ersten Bundespreises für

    mehr Link öffnen
  • Fischeinkaufsführer für heimische Produkte

    Fischeinkaufsführer für heimische Produkte

    Regional kaufen – das ist bei Produkten aus Meer, Fluss und See gar nicht so einfach. Der meiste Fisch, der in Deutschland verkauft oder verarbeitet wird, kommt aus dem Ausland: 89 Prozent der verkauften und verarbeiteten Produkte waren im Jahr

    mehr Link öffnen
  • Frisch vom Erzeuger bis aufs Letzte verwertet: So geht nachhaltiges Catering

    Frisch vom Erzeuger bis aufs Letzte verwertet: So geht nachhaltiges Catering

    Ob in Restaurants, Großküchen oder bei Veranstaltungen mit Catering: Ein Drittel des Essens landet in der Gastronomie vorzeitig im Abfall.
    Pro Gast und Jahr sind das rund 23,6 Kilogramm. Dagegen kannst du als Gast etwas tun – indem du dir zum

    mehr Link öffnen
  • Volle Teller, leere Tonnen: So geht Catering ohne Lebensmittelverschwendung

    Volle Teller, leere Tonnen: So geht Catering ohne Lebensmittelverschwendung

    Bedarfsgerecht planen, Essenswünsche berücksichtigen Der erste Schritt einer vorausschauenden Planung: den Auftraggeber auf Lebensmittelverschwendung ansprechen und in die Menüplanung einbeziehen. Wer Altersstruktur und Essgewohnheiten der Gäste

    mehr Link öffnen
  • Schnelles Essen retten: von Biokiste bis Lieferservice

    Schnelles Essen retten: von Biokiste bis Lieferservice

    Der Winter macht wenig Lust, abends zum Einkaufen oder Essen zu gehen. Wenn es kalt und grau draußen ist, kommt vielen Menschen der Lieferservice oder das Fertiggericht gerade recht.
    Rund 27 Prozent der Frauen und 37 Prozent der Männer in

    mehr Link öffnen
  • Lebensmittel im Internet: seriöse Anbieter finden

    Lebensmittel im Internet: seriöse Anbieter finden

    Lebensmittelanbieter gibt es im Internet wie Sand am Meer. Wie findet man Shops mit Produkten, die nicht schon nach Anlieferung in den Abfall müssen?
    Die Siegel der Initiative D21 Sicherheit beim Online-Einkauf helfen, vertrauenswürdige Anbieter zu

    mehr Link öffnen
  • Fisch: Am besten nachhaltig

    Fisch: Am besten nachhaltig

    Fisch und Meeresfrüchte sind ideal für alle, die eine leichte Alternative zu Fleischgerichten suchen. Fische enthalten neben Eiweiß, Jod und Vitaminen auch viele ungesättigte Omega-3-Fettsäuren. Letztere können die Fließfähigkeit des Blutes

    mehr Link öffnen
2015
  • Auf gehts in die Pilze!

    Auf gehts in die Pilze!

    Im Spätsommer beginnt die Pilzsaison. Viele Sammler zieht es hinaus in die Wälder. Was aber steckt drin im vielgesuchten Pilz? Er ist reich an Aminosäuren, die wir für unseren Stoffwechsel brauchen. Fett enthält er kaum, dafür aber viel Vitamin

    mehr Link öffnen
  • Steinobst – was ist das und was muss ich darüber wissen?

    Steinobst – was ist das und was muss ich darüber wissen?

    Es ist Steinobst-Zeit! Reifer und süßer als jetzt bekommt man die Früchte mit dem harten Kern in der Mitte nicht: Im Hochsommer können Pflaumen, Pfirsiche, Kirschen und Aprikosen bei uns in Deutschland lange in der Sonne reifen.
    Denn die Wege in

    mehr Link öffnen
  • Schwerin rettet Lebensmittel!

    Schwerin rettet Lebensmittel!

    In Zusammenarbeit mit der Schweriner Tafel e.V. und dem Bundesverband Deutsche Tafel e.V. finden vom 26.-27. Juni die Aktionstage "Zu gut für die Tonne!" statt. Freitag Am 26. Juni startet um 9.45 Uhr am Schweriner Hauptbahnhof eine Erntetour im Bus

    mehr Link öffnen
  • Studentin entwirft Verpackung für kostbare Essensreste

    Studentin entwirft Verpackung für kostbare Essensreste

    Anne Poggenpohl, Studentin der Köln International School of Design (KISD), wurde im März 2015 für ihre Take-Away-Verpackung "C’était Bien Bon" für kostbare Essensreste vom französischen Conseil National d’Emballage (Nationaler Rat für

    mehr Link öffnen
  • Hochsaison für Spinat: So bleibt das Gemüse frisch

    Hochsaison für Spinat: So bleibt das Gemüse frisch

    Wer frischen Spinat kauft, sollte damit allerdings sorgsam umgehen, keine Blätter quetschen und ihn möglichst rasch verbrauchen. Das empfiehlt die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

    mehr Link öffnen
  • Hochwertiges Brot erkennen

    Hochwertiges Brot erkennen

    Was sollte in einem Brot enthalten sein? Wie sieht ein "gutes" Brot aus? Ist ein Vollkornbrot per se dunkel? Wir gehen einigen Brotfragen auf den Grund.
    Was gehört in ein Brot? Ein Brotteig braucht im Grunde nur Mehl, Wasser, Salz, Hefe oder

    mehr Link öffnen
  • Restlos genießen - mitnehmen!

    Restlos genießen - mitnehmen!

    Die Abfallbilanz für Lebensmittel ist in Restaurants, in Großküchen und bei Caterern nicht optimal. Doch dagegen können wir gemeinsam etwas tun – als Gäste und Betreiber.
    Die meisten von uns essen regelmäßig auswärts, in Restaurants,

    mehr Link öffnen
  • "Wir werfen nichts weg."

    "Wir werfen nichts weg."

    Lebensmittelabfall vermeiden – im Hamburger Landhaus Scherrer gehört das zum Konzept. Der Küchenchef Heinz O. Wehmann vereint Gourmetküche mit Nachhaltigkeit.
    In der Gastronomie entstehen immer irgendwelche Reste? Irrtum! Das zeigt beispielhaft

    mehr Link öffnen
  • Aus dem Frost auf den Tisch: Der richtige Umgang mit Tiefkühlkost

    Aus dem Frost auf den Tisch: Der richtige Umgang mit Tiefkühlkost

    Wenn es beim Kochen einmal schnell gehen soll oder Obst und Gemüse gerade keine Saison haben: Tiefkühlkost ist eine gute Lösung für die schnelle Küche. Denn eingefrorenes Obst und Gemüse schlägt die frischen Alternativen mitunter sogar im

    mehr Link öffnen
  • Kulinarisch Widerstand leisten

    Kulinarisch Widerstand leisten

    Ein sicht- und schmeckbares Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung setzt der Verein GreenFairPlanet mit seinen Schnippel- und Kochaktionen.
    "Lebensmittel sind Kostbar Kochbar" lautet der Slogan der Food-Aktivistinnen und -Aktivisten der Gruppe

    mehr Link öffnen
2014
  • Frisches Aroma für jeden Tag – Zitrusfrüchte haltbar machen

    Frisches Aroma für jeden Tag – Zitrusfrüchte haltbar machen

    Um das saure bzw. süßlich-aromatische Aroma von Zitronen oder Orangen haltbar zu machen, gibt es verschiedene Möglichkeiten: 1. Einfrieren des Saftes: Ganz einfach lässt sich der Saft der Südfrüchte einfrieren. Vor allem bei Zitronen ist es

    mehr Link öffnen
  • Lebensmittelwertschätzung erleben in der GemüseAckerdemie!

    Lebensmittelwertschätzung erleben in der GemüseAckerdemie!

    Klassenzimmer Acker: Gemeinsam lernen in der GemüseAckerdemie Nur wenige Kinder und Jugendliche wissen, wo ihre Lebensmittel herkommen, wie sie geerntet und welche Ressourcen dafür benötigt werden. Auch was das Wissen um gesunde und

    mehr Link öffnen
  • Ein Nachtschattengewächs im Licht der Aufmerksamkeit

    Ein Nachtschattengewächs im Licht der Aufmerksamkeit

    Aktionstag "Kassel rettet Lebensmittel" am 13. September 2014 auf dem Königsplatz mit guter Resonanz / Rund 1800 Bürgerinnen und Bürger entdecken ihre Liebe zu bislang "verschmähtem" Gemüse
    Princess bezauberte durch ihre erdige Grundnote, bei

    mehr Link öffnen
  • In der GartenCoop Freiburg Feldgemüse schätzen lernen

    In der GartenCoop Freiburg Feldgemüse schätzen lernen

    100 Prozent saisonal, ökologisch, lokal und gemeinschaftlich: Das ist die Vision der GartenCoop Freiburg, die insbesondere Gemüse anbaut. Für die Menschen aus der Initiative steht der Weg der Lebensmittel vom Saatkorn bis zum Salat auf dem Teller

    mehr Link öffnen
  • Apfelsaison

    Apfelsaison

    Äpfel sind das beliebteste Obst der Deutschen: Rund 15,5 kg frische Exemplare isst jeder Deutsche im Jahr, außerdem etwa zehn Kilogramm in verarbeiteten Produkten. Die Apfelernte ist derzeit in vollem Gange. Aufgrund der guten Witterungsbedingungen

    mehr Link öffnen
  • Hochwertige Lebensmittel mit neuer App finden!

    Hochwertige Lebensmittel mit neuer App finden!

    Mit der neuen Online-Anwendung kann man nicht nur Geld sparen, sondern auch aktiv zur Abfallvermeidung beitragen: Die mit einer von der EU finanzierten Software-Toolbox entwickelte App benachrichtigt den Nutzer, wenn der Preis einer Ware gesenkt

    mehr Link öffnen
  • Gut Kirschen essen - ein wertvolles Vergnügen

    Gut Kirschen essen - ein wertvolles Vergnügen

    Kirschen gehören zu den beliebtesten Obstsorten. Über 40.000 Tonnen Süß- und Sauerkirschen ernten deutsche Obstbauern pro Saison. Der Anbau und die Ernte von Kirschen ist aufwendig. Wir zeigen, warum und wie das edle Steinobst vor der Tonne

    mehr Link öffnen
  • Kirschenzeit rund ums Jahr: Wie man Kirschen haltbar macht

    Kirschenzeit rund ums Jahr: Wie man Kirschen haltbar macht

    Ob Einfrieren, Einlegen, Konfitüre kochen, Entsaften oder „Beschwipsen“: Es gibt viele Optionen, das fruchtige Vergnügen auch in der kalten Jahreszeit zu genießen. Zum Einlegen müssen die reifen Kirschen zunächst entstielt und entkernt

    mehr Link öffnen
  • Netzwerk "essens-wert"

    Netzwerk "essens-wert"

    Mittelpunkt der Forschungsarbeiten ist die Entstehung von Lebensmittelabfällen und ihre Vermeidung entlang der Lebensmittelkette - von der Landwirtschaft, über die Lebensmittelverarbeitung und den Handel bis hin zu Gastronomiegewerbe,

    mehr Link öffnen
  • Obstretten für alle in Leipzig

    Obstretten für alle in Leipzig

    Früchte pflücken, die einem nicht gehören: Ist das nicht Diebstahl? Nicht mit der digitalen Leipziger Obsternte-Karte , auf der Bäume und Sträucher zum Ernten für jedermann eingezeichnet sind. So werden Früchte nicht nur geteilt. Es wird auch

    mehr Link öffnen
  • Bühne frei für das restefreundliche Barbecue!

    Bühne frei für das restefreundliche Barbecue!

    Von Fleischwürstchen über Tofuburger und Grillkäse bis hin zum marinierten Fischfilet: Im Sommer und besonders während einer Fußballweltmeisterschaft kommt der Grill besonders häufig zum Einsatz. Um wertvolle Lebensmittelabfälle zu vermeiden,

    mehr Link öffnen
  • Weniger Lebensmittelabfälle durch bewusstes Einkaufen

    Weniger Lebensmittelabfälle durch bewusstes Einkaufen

    Vorräte prüfen und Einkaufszettel schreiben Vor dem Einkauf sollten die Vorräte geprüft werden: Welche Lebensmittel befinden sich noch im Kühl- oder Vorratsschrank? Welche davon müssen in nächster Zeit verbraucht werden? Auf dieser Grundlage

    mehr Link öffnen
  • Früchte mit Schönheitsfehlern

    Früchte mit Schönheitsfehlern

    Beulige Paprika, krumme Zucchini, gepunktete Bananen: viele Früchte landen im Müll, weil sie nicht perfekt aussehen.
    Zahlreiche Lebensmittel gelangen aus rein ästhetischen Gründen gar nicht erst in den Verkauf: da ist eine Gurke zu kurz, drei

    mehr Link öffnen
  • "Ugly Fruits" - trotz kleiner Macken schön, gesund und lecker

    "Ugly Fruits" - trotz kleiner Macken schön, gesund und lecker

    Giacomo Blume, Moritz Glück und Daniel Plath, drei ehemalige Studenten der Visuellen Kommunikation an der Bauhaus-Universität in Weimar, beschäftigten sich in ihrer Diplomarbeit mit einem ganz speziellen Aspekt der Lebensmittelverschwendung –

    mehr Link öffnen
  • Foodsharing.de - per Mausklick Lebensmittel teilen

    Foodsharing.de - per Mausklick Lebensmittel teilen

    Auf der Online-Plattform kann man Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden, kostenlos anbieten sowie suchen und abholen.
    Lebensmittelverschwendung ist ein großes Problem in der heutigen Überflussgesellschaft. Jedes Jahr wirft ein deutscher

    mehr Link öffnen
  • Genauso gut, aber für die Hälfte

    Genauso gut, aber für die Hälfte

    Supermärkte bieten MHD-nahe Produkte günstiger an. So werden weniger Lebensmittel weggeworfen und der Geldbeutel geschont.
    So mancher Verbraucher versteht das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) immer noch als Wegwerfdatum. Das führt dazu, dass

    mehr Link öffnen
  • Liebe zum Gemüse aufgefrischt

    Liebe zum Gemüse aufgefrischt

    Aktionstag „Jena rettet Gemüse!“ am 15. März 2014 begeistert / Bürgerinnen und Bürger entdecken ihre Liebe zu bislang „verschmähtem“ Gemüse / Regionale und saisonale Produkte werden nachgefragt.
    Rote Beete, die erdig-süße

    mehr Link öffnen
  • Essen außer Haus - genießen, nicht verschwenden!

    Ein sommerlicher Cafébesuch, ein schneller Snack zum Mitnehmen, ein feierliches Menu im Restaurant oder das Mittagessen in der Kantine: Auswärts essen ist heutzutage für die meisten Menschen in Deutschland ganz alltäglich. Über 90 Prozent der

    mehr Link öffnen
  • Lebensmittelabfälle vermeiden im Singlehaushalt

    Lebensmittelabfälle vermeiden im Singlehaushalt

    Rund 16 Millionen Einpersonenhaushalte gibt es in Deutschland. In jedem landen wöchentlich rund ein Kilogramm vermeidbare Lebensmittelabfälle in der Tonne. Allein über 400 Gramm davon sind Obst und Gemüse. Zum Vergleich: Ein Mann verbraucht pro

    mehr Link öffnen
  • Portionsweise einkaufen nach Rezept

    Portionsweise einkaufen nach Rezept

    Das Kochhaus hilft dabei, Reste in der Küche zu vermeiden.
    Wer heute mit einem Rezept in den Supermarkt geht, bekommt in den wenigsten Fällen genau die Mengen, die nötig sind. Gut funktioniert das noch bei Fleisch oder losem Gemüse. Schwieriger

    mehr Link öffnen
  • Essbare Schmankerl am Wegesrand

    Über 100 Gemüse- und Obstsorten hat die Stadt Andernach auf 10.000 Quadratmetern angepflanzt. Sähen, pflegen und ernten werden dabei für die Öffentlichkeit erlebbar. Ein kleines Naturschauspiel, das bei den Bewohnern einen bleibenden Eindruck

    mehr Link öffnen
2013
  • Candy and More gibt abgelaufenen Süßigkeiten eine Chance

    Candy and More gibt abgelaufenen Süßigkeiten eine Chance

    Abgelaufene Lebensmittel kann man oft noch essen. Wieso also nicht Verbrauchern die Chance geben, sie zu kaufen? Diese Frage stellte sich die Betreiberin des Online-Shops Candy and More, Simone Brune, vor rund fünf Jahren. Versuchsweise bot sie für

    mehr Link öffnen
  • Weltnudeltag - lang lebe die Nudel!

    Wer Pasta, Soße und Käse richtig lagert und Reste der Lebensmittel verwertet, rettet sie vor dem Müll. Darauf weist die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) zum

    mehr Link öffnen
  • Kühlgebot auf Fertigsalate

    Kühlgebot auf Fertigsalate

    Blattsalate mögen es kühl, denn sie bestehen zu 90 bis 95 Prozent aus Wasser und verlieren schnell an Feuchtigkeit. Besondere Umsicht ist bei Fertigsalaten im Plastikbeutel geboten: Jede Stunde außerhalb des Kühlschranks vermindert die

    mehr Link öffnen
  • Anerkennung für die Rezepte-App

    Anerkennung für die Rezepte-App

    App für "Beste Reste" bei den Digital Communication Awards als eine der fünf erfolgreichsten Anwendungen in Europa nominiert.
    „Beste Reste – Zu gut für die Tonne!“ hat bei den Digital Communication Awards 2013 eine Nominierung in der

    mehr Link öffnen
  • Alte Obstsorten nutzen und schützen

    Alte Obstsorten nutzen und schützen

    Am Wegesrand reifen zurzeit viele Früchte. Darunter sind wertvolle alte Obstsorten, die zum Teil vom Aussterben bedroht sind. Nicht nur dieses heimische Streuobst verdirbt oft ungenutzt. Insgesamt macht Obst mit fast 18 Prozent einen Großteil

    mehr Link öffnen
  • Rettet das Pausenbrot!

    Rettet das Pausenbrot!

    Rettet das Pausenbrot! Verschmähte Pausenbrote landen schnell mal im Müll – und damit auf dem Lebensmittel-Abfallberg. 6,7 Millionen Tonnen Nahrungsmittel werfen die Menschen in deutschen Haushalten jedes Jahr weg. Zwei Drittel davon wären

    mehr Link öffnen
  • Dunkles Brot hält länger – Tipps, um  Lebensmittelabfälle beim Brot zu vermeiden

    Dunkles Brot hält länger – Tipps, um Lebensmittelabfälle beim Brot zu vermeiden

    Presseinformationen anlässlich der Erntedankzeit.
    Wer beim Einkauf zum Brot vom Vortag greift, hilft dabei, Lebensmittelabfälle zu vermeiden. Darauf macht die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und

    mehr Link öffnen
  • Knackig statt schlapp – so bleibt Salat länger frisch!

    Knackig statt schlapp – so bleibt Salat länger frisch!

    Knackig, kühl und leicht – Salate sind neben Schnitzel hierzulande das beliebteste Gericht. In Deutschland essen fast 60 Prozent der Menschen drei- bis fünfmal in der Woche Salat.
    Gesund, leicht und beliebt – Salat essen fast 60 Prozent der

    mehr Link öffnen
  • Studie untersucht Nachernteverluste in der Landwirtschaft

    Studie untersucht Nachernteverluste in der Landwirtschaft

    Forschungsinstitute des BMELV stellen Bericht vor - Bundesministerin Aigner: Alle Möglichkeiten nutzen, den Verlust wertvoller Nahrungsmittel zu vermeiden - Absage an Vermarktungsnormen
    Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und

    mehr Link öffnen
  • Konstanz rettete Lebensmittel

    Konstanz rettete Lebensmittel

    Gut 1.000 Besucher informierten sich hier über Lebensmittelverschwendung und was man dagegen tun kann. Die Mitarbeiter der Konstanzer und Singener Tafel verteilten 485 kostenlose Gerichte aus Besten Resten. Es gab Reis mit mediterranem Gemüse und

    mehr Link öffnen
2012
  • Bremerhaven rettete Lebensmittel

    Bremerhaven rettete Lebensmittel

    Bei einer Aktion von den Tafeln und der Initiative Zu gut für die Tonne! wurden am 1.12. in Bremerhaven an 290 Personen Suppe aus Besten Resten verteilt.
    Am 29.11. startete in Bremerhaven die erste von insgesamt sechs Veranstaltungen, die das BMELV

    mehr Link öffnen
  • 'Marmelade für Alle! - Der Mensch lebt nicht vom Brot allein'

    'Marmelade für Alle! - Der Mensch lebt nicht vom Brot allein'

    Die kreative Verwertung von Früchten steht im Mittelpunkt der Kampagne Marmelade für alle! von der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej).
    Im Sommer und Herbst stehen an vielen Orten Sträucher und Bäume voller

    mehr Link öffnen