Projekte aus der Praxis

Quelle: BMEL

Ob neue Produktideen, Startups oder Vereine und Initiativen – die hier vorgestellten Best-Practice-Beispiele zeigen, dass Lebensmittelabfälle und -verluste auf ganz unterschiedliche Weise reduziert werden können. Über die Filteroptionen werden die verschiedenen Projekte aus ganz Deutschland angezeigt.

Der Wir im Nordquartier e.V. verarbeitet mit Kindern und Jugendlichen aus Köln Mülheim-Nord Falläpfel aus benachbarten Schrebergärten zu Apfelmus. Gekocht wird auf einem Küchenmobil, das auf einem Fahrradanhänger aufsitzt.

Wirkungsfeld

regional

Wo

Nordrhein-Westfalen

Kategorie

Gesellschaft

Ansprechpartner:in
Wir im Nordquartier e.V.

Der Wir im Nordquartier e.V. verarbeitet mit Kindern und Jugendlichen aus Köln Mülheim-Nord Falläpfel aus benachbarten Schrebergärten zu Apfelmus. Gekocht wird auf einem Küchenmobil, das auf einem Fahrradanhänger aufsitzt.

Da ist der Wurm drin? Ein Küchenmobil auf einem Fahrradanhänger
Herausforderung und Problematik

Köln Mülheim-Nord hat eine relativ hohe Arbeitslosenquote und wenig verfügbare Grünflächen. Ernährungsbildung kommt in dieser Region oft zu kurz. Der Bezug zu einer gesunden und nachhaltigen Ernährung ist häufig nicht vorhanden.
Der Verein „Wir im Nordquartier“ unterstützt die Familien bei der Gesundheitsförderung der Kinder. Das Besondere: Der Verein geht raus auf die Straßen und an Orte, wo sich die Kinder täglich aufhalten. Unbürokratisch, niedrigschwellig und mit viel Spaß führt der Verein die Kinder an die frischen Lebensmittel heran und erleichtert den Einstieg. Das Küchenmobil ist ein offenes und einladendes Angebot zum Mitmachen.

Umsetzung und Maßnahmen

Mit praktischen Kniffen zeigt der Verein mit der Kochaktion „Da ist der Wurm drin“ wie aus etwas vermeintlich ungenießbaren etwas Leckeres entstehen kann. Von Wurmstichen, Druckstellen und braune Flecken wird nicht abgeschreckt, sondern die Falläpfel werden im Handumdrehen in ein leckeres Apfelmus verwandelt. Die Falläpfel werden vom Verein zuvor aus der Umgebung gesammelt und mitgebracht. Auf dem Küchenmobil werden die vorbereiteten Äpfel in einem Topf zu Apfelmus verarbeitet und anschließend in einem selbstgemachten Hörnchen serviert.
Das Ziel des Vereins „Wir im Nordquartier e.V.“ ist es, den nachbarschaftlichen Zusammenhalt im Stadtteil zu fördern. Mit dem Küchenmobil bieten sie einmal pro Woche draußen vor Ort eine frisch zubereitete, warme Mahlzeit an. Die Einen zahlen für die Mahlzeit mehr, die Anderen weniger. Neben dem Essensangebot unterstützen sie darüber hinaus die lokale Bildungsarbeit, indem sie das Küchenmobil an Kitas und sonstigen sozialen Einrichtungen gegen eine kleine Gebühr vermieten.

Erfolge und Einsparungen

Mehrere Kilo Falläpfel konnten bereits gerettet werden und lieferten den Kindern und Jugendlichen einen gesunden Snack. Der Biomüll wurde auf sein kleinstes Minimum reduziert. Das Lachen der Kinder, die neugieren Fragen während der Aktion und das Erzählen eigener Erfahrungen mit der Lebensmittelverschwendung sind ein guter Punkt um über das Thema ins Gespräch zu kommen.


"

Die Vereinsaktivitäten können auf dem eigenen Instagram-Kanal @wir_im_nordquartier oder ihrer Webseite www.wir-im-nordquartier.de verfolgt werden. Herzlich eingeladen sind benachbarte Initiativen bei den wöchentlich stattfindenden Kochaktionen in Köln Mülheim-Nord vorbeizukommen. Dort kocht der Verein mit übrig gebliebenen Lebensmitteln der Mülheimer Tafelausgabe und verkauft die frisch zubereiteten Speisen für einen fairen Preis an die Nachbarschaft.

"
Wir im Nordquartier e.V.
Filteroptionen
schließen
Gefiltert nach:
Filter zurücksetzen

Wirkungsfeld

Bundesland

Kategorie

Schlagwort

 

 

 

 

Ist Ihnen ein Projekt bekannt, welches gut in unsere Sammlung an Best-Practice-Beispielen passen könnte? Hier erfahren Sie, wie Sie das Projekt vorstellen können.