• Verschiedene Gemüsesorten liegen auf einem Schneidebrett.
    Zu den Aktionen
    Quelle: Jérôme Rommé - stock.adobe.com
  • Streuobstwiese mit Apfelbäumen. Einige Äpfel liegen auf dem Boden.
    Ernteaktion "Gelbes Band"
    Quelle: Bomenius - stock.adobe.com
Verschiedene Obst und Gemüsesorten an einem Marktstand

Deutschland rettet Lebensmittel!

Unter dem Motto "Deutschland rettet Lebensmittel" fanden vom 29. September bis 6. Oktober 2021 bundesweit Aktionen zum Thema Lebensmittelverschwendung statt. An der Aktionswoche beteiligten sich alle Sektoren der Lebensmittelversorgungskette: Primärproduktion, Handel, Lebensmittelverarbeitung, Außer-Haus-Verpflegung und Verbraucher:innen machten mit verschiedenen Aktionen auf das Thema Lebensmittelwertschätzung aufmerksam. In diesem Jahr fokussierte sich die Aktionswoche auf das Thema "Obst und Gemüse" - anlässlich des Internationalen Jahres für Obst und Gemüse.

Aktionen

Hier können Sie stöbern und entdecken, was für Aktionen in den unterschiedlichen Kategorien und Bundesländern angeboten wurden.

Link öffnen
Streuobstwiese mit Apfelbäumen. Einige Äpfel liegen auf dem Boden.

Ernteaktion "Gelbes Band"

Im Rahmen der Aktionswoche machten das BMEL mit Zu gut für die Tonne! und die Ministerien der Länder in diesem Sommer auf die bundesweite Ernteaktion „Gelbes Band“ aufmerksam.

Link öffnen

Zuhause mitmachen

Auch von Zuhause aus können Sie sich ganz einfach für mehr Lebensmittelwertschätzung einsetzen. Wie das geht, verraten wir Ihnen hier.

Link öffnen
Verschiedene Gemüsesorten liegen auf einer Arbeitsplatte.

Materialien

Hier stehen Ihnen Informations- und Werbematerialien rund um die Aktionswoche zum Herunterladen zur Verfügung.

Link öffnen

Die Partner:innen

Für unsere bundesweite Aktionswoche konnten wir zahlreiche Partner:innen in ganz Deutschland gewinnen. Erfahren Sie hier, wer mit dabei ist!

Link öffnen

FAQ

Was genau ist die Aktionswoche? Und wie kann ich mich beteiligen? Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Aktionswoche Deutschland rettet Lebensmittel! finden Sie hier.

Link öffnen